Fiege setzt auf Advanced Robotics

Hoch­leis­tung im Waren­la­ger

mehr erfahrenFrage stellen

Das Fami­li­en­un­ter­neh­men Fiege ist einer der füh­ren­den Kon­trakt­lo­gis­tik­dienst­leis­ter in Europa. Durch Fiege ist es Maga­zino mög­lich gewe­sen, theo­re­ti­sches Wis­sen in der Pra­xis zu tes­ten und die Robo­ter durch gemein­same Erkennt­nisse wei­ter zu ent­wi­ckeln. Mit Maga­zino hat Fiege einen star­ken Part­ner gefun­den, mit dem sie seit 2016 die Her­aus­for­de­run­gen der Intra­lo­gis­tik heute und mor­gen erfolg­reich bewäl­ti­gen kön­nen.

Profil

Maga­zino ent­wi­ckelt und baut wahr­neh­mungs­ge­steu­erte, mobile Robo­ter. Als das größte Advan­ced Robo­tics-Team in Europa revo­lu­tio­nie­ren wir gemein­sam mit unse­ren Kun­den die Welt der Intra­lo­gis­tik.

;
;

Die Zukunft der Intra­lo­gis­tik

Fiege hat einen Lager­be­stand von 2 Mil­lio­nen Tei­len, die euro­pa­weit dis­tri­bu­iert wer­den. Mit über 100.000 Waren­aus­gän­gen pro Tag, klei­nen Los­grö­ßen und hohen Kun­den­ansprüchen brau­chen sie neue Lösun­gen, um wei­ter­hin schnell, fle­xi­bel und öko­no­misch lie­fern zu kön­nen.

Als Third-Party-Logistics-Pro­vi­der ist für Fiege Fle­xi­bi­li­tät dabei beson­ders wich­tig. Denn wäh­rend Ver­trags­lauf­zei­ten von drei bis vier Jah­ren kön­nen sich die Bedürf­nisse ihrer Kun­den und damit die Auf­ga­ben für Fiege stark ver­än­dern. Statt star­rer Auto­ma­ti­sie­rung mit hohen Inves­ti­ti­ons­kos­ten möchte Fiege daher eine anpas­sungs­fä­hige und ska­lier­bare Lösung, die sie bereit für die Indus­trie 4.0 macht.

Maga­zino hat sich gemein­sam mit Fiege die­ser Her­aus­for­de­rung gestellt und Pio­nier­ar­beit geleis­tet: Zusam­men haben sie den intel­li­gente Kom­mis­sio­nier-Robo­ter TORU in einer rea­len Umge­bung wei­ter­ent­wi­ckelt. Mit 3D-Kame­ras, prä­zi­ser Greif­me­cha­nik und intel­li­gen­ter Navi­ga­tion konnte TORU in die bestehen­den Pro­zesse des Waren­la­gers inte­griert wer­den und par­al­lel zum Men­schen arbei­ten – mit gro­ßem Erfolg. Bei Fiege am Stand­ort Ibben­bür­gen wurde so zum ers­ten Mal welt­weit die Schuh­kom­mis­sio­nie­rung auto­nom durch­ge­führt. TORU über­nimmt seit­dem die Auf­ga­ben Ein- und Aus­la­ge­rung sowie die Weg­stre­cke zwi­schen den zu kom­mis­sio­nie­ren­den Objek­ten. Dabei ver­eint er hohe Leis­tungs­fä­hig­keit mit Fle­xi­bi­li­tät und Sicher­heit.

»Wir werden unsere nun schon zwei Jahre andauernde Partnerschaft mit Magazino weiter vertiefen und freuen uns, nun einen noch größeren Beitrag zur gemeinsamen Weiterentwicklung der Robotik in der Logistik leisten zu können. Wir sind davon überzeugt, dass diese Technologie die Zukunft der Logistik maßgeblich prägen wird.«
Jens Fiege – Vorstand, Fiege Logistik

Robo­ter im Ein­satz

https://www.magazino.eu/wp-content/uploads/2018/10/mag_toru_front_2400x782_02.jpg

TORU

Auto­no­mer Pick-Robo­ter
für Schuh­kar­tons

Pick-by-Robot BUTTON