Usa­bi­lity bei Robo­tern neu gedacht

Maga­zino zeigt neue Benut­zer­ober­flä­che für Flot­ten­ma­nage­ment

Pressemitteilungen

10. Dezember 2018

Share

Logi­MAT 2019 Das Mün­che­ner Robo­tik-Startup zeigt auf der Logis­tik­fach­messe Logi­MAT vom 19. – 21. Februar 2019 die neue Benut­zer­ober­flä­che ARC für die intel­li­gen­ten Logis­ti­kro­bo­ter von Maga­zino. Die mobi­len Robo­ter, wie z.B. der Kom­mis­sio­nier-Robo­ter TORU, sind über eine Schnitt­stelle mit dem Waren­wirt­schafts­sys­tem ange­schlos­sen und arbei­ten grund­sätz­lich voll­stän­dig auto­nom im Lager. Mit der neuen Benut­zer­ober­flä­che ARC (ACROS Robot Con­trol) bie­ten sich dem Anwen­der nun ganz neue Mög­lich­kei­ten, um stets einen Über­blick sowohl über die gesamte Flotte, als auch den ein­zel­nen Robo­ter zu behal­ten.

Benutzeroberfläche der App ARC (ACROS Robot Control)
Benutzeroberfläche der App ARC (ACROS Robot Control) – Übersicht Roboter
Benutzeroberfläche der App ARC (ACROS Robot Control) – Übersicht Roboter
Benutzeroberfläche der App ARC (ACROS Robot Control) – Flottenmanagement
Benutzeroberfläche der App ARC (ACROS Robot Control) – Flottenmanagement

Neben zahl­rei­chen Sta­tis­ti­ken und Aus­wer­tun­gen lässt sich auch in Echt­zeit auf einer Karte nach­voll­zie­hen, wo die ein­zel­nen Robo­ter im Lager unter­wegs sind, wel­che Auf­träge sie bear­bei­ten, wel­che Arti­kel sie gerade trans­por­tie­ren und wel­che Aktio­nen als nächs­tes anste­hen. Das Brow­ser­ba­sierte User-Inter­face ist kom­plett respon­sive und lässt sich sowohl am Desk­top-PC als auch auf mobi­len End­ge­rä­ten nut­zen.

Dank ARC kön­nen Mit­ar­bei­ter direkt sehen, wel­che Kom­mis­sio­nier-Wagen als nächs­tes abge­holt wer­den müs­sen oder wo sich die Robo­ter im Lager befin­den.

;

In dem User-Inter­face las­sen sich jedoch nicht nur alle rele­van­ten Daten und Infor­ma­tio­nen zu den Robo­tern dar­stel­len, son­dern auch der Sta­tus von Über­ga­be­sta­tio­nen, wel­che von den Robo­tern befüllt bzw. ent­leert wer­den. Wurde ein Kom­mis­sio­nier-Wagen bei­spiels­weise von einem Robo­ter mit Schuh­kar­tons kom­plett gefüllt, wird nicht nur das Waren­wirt­schafts­sys­tem benach­rich­tigt, son­dern auch dem Anwen­der eine ent­spre­chende Benach­rich­ti­gung im Dash­board ange­zeigt. Wei­ter­hin bie­tet die Benut­zer­ober­flä­che eine Über­sicht über alle ver­gan­ge­nen, aktu­el­len und zukünf­tige Arbeits­auf­träge, die mit den Robo­tern zu tun haben.

Sollte sich einer der Robo­ter doch ein­mal in einer Situa­tion wie­der­fin­den, aus der er sich nicht mehr selbst befreien kann, so wird in ARC nicht nur der aktu­elle Stand­ort auf einer Karte ange­zeigt, son­dern auch gleich eine ent­spre­chende Anlei­tung zur Pro­blem­be­he­bung mit­ge­ge­ben.

Profil

Die Maga­zino GmbH ent­wi­ckelt und baut intel­li­gente, mobile Robo­ter, die ihre Umge­bung wahr­neh­men und selbst Ent­schei­dun­gen tref­fen. Die auto­no­men Robo­ter arbei­ten par­al­lel zum Men­schen und machen Pro­zesse in den Berei­chen E‑Commerce‑, Fashion- und Pro­duk­ti­ons­lo­gis­tik fle­xi­bler und effi­zi­en­ter. Mit über 100 Mit­ar­bei­tern am Stand­ort Mün­chen stellt Maga­zino das größte Advan­ced Robo­tics-Team in Europa. Zu den Inves­to­ren von Maga­zino gehö­ren die Kör­ber AG, Zalando und Fiege Logis­tik.

Hier kön­nen Sie die Pres­se­mit­tei­lung her­un­ter­la­den:

Download