?
Hi!

Chris­toph Beu­mer neuer Bei­rats­vor­sit­zen­der von Magazino

Pressemitteilungen

22. November 2021

Share

 

Christoph Beumer

Der Bei­rat des Robo­tik-Star­tups Maga­zino ernennt Dr. Chris­toph Beu­mer zum neuen Vor­sit­zen­den. Der CEO des Intra­lo­gis­tik­un­ter­neh­mens Beu­mer Group wurde in der Bei­rats­sit­zung vom 28. Sep­tem­ber ein­stim­mig zum neuen Vor­sit­zen­den bestimmt. Er über­nimmt das Amt von Dr. Wolf­gang Jacobi, der aus Alters­grün­den aus­ge­schie­den ist.

Der Sechs­köp­fige Bei­rat ent­spricht bei Maga­zino einem Auf­sichts­rat-Organ und setzt sich aus Mit­glie­dern zusam­men, die sowohl von den Grün­dern als auch von den Inves­to­ren ernannt wurden.

Chris­toph Beu­mer, CEO der Beu­mer Group, sagt „Ich freue mich auf die span­nende Auf­gabe bei Maga­zino, denn die Auto­ma­ti­sie­rung in der Intra­lo­gis­tik fle­xi­bel und ska­lier­bar zu gestal­ten, sehe ich als eine der Kern­auf­ga­ben der nächs­ten Jahre für die Bran­che. Die Intra­lo­gis­tik ist ein enor­mes Wachs­tums­feld, denn viele manu­elle Auf­ga­ben und Pro­zesse waren bis­her zu kom­plex für Maschi­nen. Der rasante tech­no­lo­gi­sche Fort­schritt ändert das mit gro­ßem Tempo. Die Soft- und Hard­ware der Maga­zino-Robo­ter ist hier eine der trei­ben­den Kräfte.“

Fre­de­rik Brant­ner, CEO und Grün­der von Maga­zino, sagt „Wir dan­ken Wolf­gang Jacobi für die groß­ar­tige Unter­stüt­zung und die ver­trau­ens­volle Zusam­men­ar­beit in den letz­ten Jah­ren. Sein uner­schöpf­li­cher unter­neh­me­ri­scher Erfah­rungs­schatz hat uns, gerade auch in schwie­ri­gen Zei­ten, stets neue Wege auf­ge­zeigt. Wir freuen uns nun rie­sig, mit Chris­toph Beu­mer einen aus­ge­spro­chen erfah­re­nen Unter­neh­mer sowie einen stark ver­netz­ten Exper­ten aus der Logis­tik­bran­che gewin­nen zu kön­nen. Chris­toph Beu­mer bringt nicht nur wert­vol­les Bran­chen Know-How mit, son­dern auch Erfah­rung mit Star­tups durch den Com­pany­buil­der Beam, sowie Erfah­rung bei der Inter­na­tio­na­li­sie­rung von Unter­neh­men. Als Tech-Startup freuen wir uns natür­lich auch dar­über, einen pro­mo­vier­ten Maschi­nen­bauer gewin­nen zu können.“

Seit der Grün­dung von Maga­zino im Jahr 2014 ent­wi­ckelt das Unter­neh­men Hard­ware und Soft­ware für mobile Robo­ter. Der mobile Robo­ter TORU kom­mis­sio­niert Seite an Seite mit dem Men­schen ein­zelne Schuh­kar­tons in Ful­fill­ment­cen­tern. Flot­ten von TORU Robo­tern arbei­ten bereits bei Fir­men wie ASICS, LLOYD Shoes, FIEGE Logis­tik oder Zalando. Das zweite Pro­dukt von Maga­zino, der Robo­ter SOTO, auto­ma­ti­siert die Mate­ri­al­ver­sor­gung in der pro­du­zie­ren­den Indus­trie und bringt Klein­la­dungs­trä­ger voll­stän­dig auto­nom vom Lager an die Montagelinie.

Profil

Die Maga­zino GmbH ent­wi­ckelt und baut intel­li­gente, mobile Robo­ter, die ihre Umge­bung wahr­neh­men und selbst Ent­schei­dun­gen tref­fen. Die auto­no­men Robo­ter arbei­ten par­al­lel zum Men­schen und machen Pro­zesse in den Berei­chen E‑Commerce‑, Fashion- und Pro­duk­ti­ons­lo­gis­tik fle­xi­bler und effi­zi­en­ter. Mit über 100 Mit­ar­bei­tern am Stand­ort Mün­chen stellt Maga­zino das größte Advan­ced Robo­tics-Team in Europa. Zu den Inves­to­ren von Maga­zino gehö­ren die Junghein­rich AG, Kör­ber AG, Zalando und Fiege Logistik.

Die Pres­se­mit­tei­lung als PDF herunterladen:

Download PDF